Samstag, 17. Mai 2014

Oh ihr lieben Zähne

Das Leben könnte doch so schön sein, wären da nicht diese fiesen kleinen weißen Beißerchen, die jedes mal beim Durchstoßen das gesamte Familienleben auf den Kopf stellen. Meine Strategie für diese "Phasen" (sollte eine Phase nicht eigentlich einen Anfang und ein Ende haben!?!?)

- gekühlten Alkohol für MICH
- starke Nerven im nächsten Supermarkt einkaufen
- den Schalter umlegen und auf Modus "Survive" umstellen
- Abends erst gar nicht ins Bettchen gehen, denn das Kind meldet sich fix alle 10 Minuten
- den Partner am besten 12 Stunden durchgehend mit einem "Ich hasse dich für das was du mir angetan hast (sprich: Befruchtung)" anstarren

Wie viele Zähne bekommt so ein Kind schnell noch mal? Ist das Zahnen dann mit 18 Jahren abgehakt?

PS: Achja nicht zu vergessen, einen Spaziergang an der frischen Luft machen - ist vielleicht die beste Strategie - neben dem obig angeführten Punkt Nr.1.






Kommentare:

  1. Aber er kann auch noch lächeln wie man sieht♥. Auch das zahnen ist mal abgeschlossen. Dann gehts nahtlos in die nächste problemphase. Hihi

    AntwortenLöschen