Freitag, 19. Juli 2013

Tief in der Kacke...

...lag heute mein Sohnemann. Während das Y-Chromoson und ich im Nebenraum waren, hat sich Theo einfach mal so mir nichts dir nichts bis zu den Schultern (und zwar nicht nur so daher gesagt, sondern dieses mal doch tatsächlich bis zu den Schulterblättern) angekackt. Das hat ihn nicht weiter gestört, denn er hat locker noch weitere 10 Minuten zufrieden weitergebabbelt, weshalb wir die Misere erst ziemlich spät entdeckt haben.

Und weil ich ohnehin ganz wenig Schmutzwäsche habe und es liebe mit nur einer Hand Wäsche aufzuhängen (in der anderen Hand trage ich natürlich mein 8 Kilo schweres Wunschkind), hat Theo unser Bett gleich mal mit eingesaut.





Sein Bettchen lässt er natürlich immer unschuldig weiß zurück: gepisselt und gekackt wird immer nur im großen Bett und mit besonderer Vorliebe auf Mamas Seite.

Schmutzwäsche in die Maschine, das Baby unter die Dusche und nach 2 Stunden alles noch mal von vorne! Ohhhhh wie ich mein Baby liebe ;)

Kackbraune Engelsflügel über dem Babypo


Kommentare: