Sonntag, 10. Februar 2013

Schlafensritual

Mittlerweile fällt auch mir das Schlafen schwer und jede Umdrehung ist mit einem Kraftakt und mit ein paar Schmerzen verbunden. Ich habe nun nicht nur das Seitenschläferkissen im Bett, sondern zusätzlich auch das Stillkissen und eine heiße Wärmeflasche, die ich mir an mein Kreuz lege, um die Rückenschmerzen ein wenig zu lindern. Wenn das Y-Chromosom in der Nacht also auf der Suche nach ein wenig Nähe ist, erwischt er meistens eines der Dinge die ich gerade aufgezählt habe, da ich mich inmitten dieses Kissenhaufens vergraben habe.

Die deluxe Version sieht dann ungefähr so aus: Eine Schüssel mit ein paar Stücken Kochschokolade abgestellt auf meinem Bauch, Kissen und Wärmeflasche um mich herum gebettet und gemütlich einen Film auf dem Laptop guggen.


1 Kommentar:

  1. Das sieht aber seeeeeehr kuschelig aus :-)

    Knutscher
    Mamutschka

    AntwortenLöschen