Freitag, 7. Juni 2013

3 Monate alt

Mein Zwerg ist am Dienstag 3 Monate alt geworden und ich finde es wird Zeit für ein erstes Resümee:

- Mutter zu sein ist fast genauso wie ich es mir vorgestellt habe, ich habe lediglich die körperliche Erschöpfung vor Müdigkeit unterschätzt

- Es gibt nichts Schöneres als einen lächelnden Theo

- Das Beziehungsleben hat sich hinten anstellen müssen, doch mit der neu gewonnenen (Abpump) Freiheit, können sich das Y-Chromosom und ich wieder mehr gönnen.

- Mein Körper wandelt sich wieder zurück, doch benötigt mein PO jede Menge Training

- Mein brauner Bauchnabel ist nun verschwunden. Jedoch nur weil ich daran herumgekratzt habe...ekelig ich weiß, aber wer kann schon wissen, dass das abgestorbene Schwangerenhaut ist ;) Mein Y-Chromosom meinte immer, mein Bauchnabel sah aus wie ein Popoloch...Merci Cherrie!

- Ich zweifle noch nicht an meinen Mama Qualitäten, ich gebe jeden Tag mein Bestes...mehr geht nicht!

- Manchmal könnte ich Theo aus dem Fenster schmeißen, aber auch das zählt zu einer liebenden Mama glaube ich...jeder der was anderes behauptet lügt oder nimmt ganz besondere Drogen zu sich ;)

- Das Y-Chromosom und ich haben uns darauf geeinigt, dass wir zumindest einmal in der Woche Liebespaar spielen...traurig aber wahr, aber vor lauter Müdigkeit vernachlässigt man diese Dinge ganz schön. Zumindest einmal pro Woche wollen wir uns wie Pamela Anderson und Tommy Lee fühlen ;)))

- Ich habe die beste Familie die man sich vorstellen kann, denn alle stehen helfend vor der Türe wenn ich mal aufschreie!

- Mittlerweile kenne ich schon fast alle Aufzugaufgänge in den Ubahn Bereichen

- ich bin jeden Tag bei Wind und Wetter zumindest einmal mit dem Zwerg draußen

-  das erste Monat war easy, da hat Theo fast nur geschlafen. Das zweite Monat war ziemlich aufregend wegen der OP usw. Das 3 Monat war die Hölle! Nach der OP ging alles ein wenig den Bach runter und Theo war fordernder denn je.....mehrere Schreistunden am Tag standen auf der Tagesordnung. Seit ein paar Tagen jedoch, ist er endlich wieder sehr entspannt und schreit nur noch 1-2 mal am Tag.

- an die Schiene hat er sich schon supi gewöhnt, obwohl es ihm ohne weiterhin mehr Spass macht ;)

- er spuckt mich mehrmals am Tag an, doch dabei gibt es Kotzunterschiede!!! Spuckt er direkt nach dem Essen, ist alles halb so schlimm. Man lässt die Kotze auf seinem Hochzeitsoutfit trocknen und niemand wird was merken. Schwieriger wird es da schon, wenn er 1-2 Stunden nach dem Trinken spuckt, denn dann stinkt das ganze schon etwas mehr und ein Outtfitwechsel ist unvermeidbar :(

- Wenn ich Fotos von seiner Geburt sehe, könnte ich weinen. So ein kleiner Zwerg und eine so intensive Zeit. Verrückt das Ganze!

Hier ein Foto von gestern Abend. Ich war mit meinen Mädels ohne Baby unterwegs und es hat tierisch Spass gemacht. Habe mir endlich ein "stillunfreundliches" Oberteil anziehen können.


Das Y-Chromosom hatte in der Zwischenzeit den Babydienst übernommen und dabei gleich einmal neue Liegepositionen mit Theo ausprobiert :) Seit neuestem ist er wohl Seitenschläfer und lässt sich dabei von der Schiene nicht beirren!







Kommentare:

  1. Mäuschen du bist Mama mit Leib und Seele und Herz! Und euer (unser :-) ) Theo ist der beste Theo auf der Welt!Und für Euch da zu sein, ist eine Freude und ein Vergnügen und keine Belastung. Es ist doch so, dass wir bald Nummern vergeben müssen, wer sich als nächster um Theo kümmern darf. Dieser Junge hat einfach Glück.
    Dicken Knutscher
    Mamutschka/Mimi

    AntwortenLöschen
  2. Unterschreib ich alles sofort :))))

    AntwortenLöschen